autogenestrainingDas Autogene Training nach Prof. J. H. Schulz bietet als wissenschaftlich anerkannte Entspannungsmethode eine Möglichkeit, alltäglichen Belastungen wie

  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Nervosität
  • Konzentrationsstörungen
  • Tinnitus
  • Überforderung in Beruf und Alltag
  • Verspannungen ect.

entgegen zu wirken.

Autogenes Training heißt übersetzt, ein in sich selbst entstehendes Entspannungstraining.

Der Kurs

  • umfasst 10 Einheiten von je 60 Minuten
  • Schrittweises Erlernen des Autogenen Trainings
  • Erarbeiten und Erlernen von gezielter und bewuster Anwendung im privaten und beruflichen Alltag.

Wichtig!!!

Es besteht die Möglichkeit, diesen Kurs im Rahmen der Primärprävention (§20 SGB5) bei den Krankenkassen geltend zu machen.

Der Kurs wird bei ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt. Dieser Kurs ist auch für Mittarbeitervorsorge durch Unternehmen gut geeignet.